Die Illtal-Makler Illingen - Immobilien, Versicherungen, Finanzen Die Illtal-Makler Illingen - Immobilien, Versicherungen, Finanzen

Kontakt / Beratung



Sonstiges

Schlagworte

Forward-Darlehen

Eigentlich ist ein Forward-Darlehen ein klassisches Annuitäten-Darlehen. Der einzige Unterschied ist, dass die Auszahlung des Darlehens erst zu einem späteren Zeitpunkt (bis zu 60 Monate) erfolgt.

Am häufigsten findet das Forward-Darlehen Einsatz bei Anschlussfinanzierungen. Wenn die Zinsfestschreibung des bereits bestehenden Darlehens erst später ausläuft, kann man sich so die Zinsen von heute sichern.

Da sich die Banken refinanzieren, kommt es häufig zu Zinsaufschlägen auf den aktuell gültigen Zinssatz für Finanzierungen, die sofort beginnen würden.

Zinswende in Sicht?

05.02.2010

Mit zunehmender Gewissheit, dass die immense Schuldenaufnahme der Nationen und die damit verbundenen Inflationsgefahren zu Zinserhöhungen der Notenbanken führen muss, kann man nun die ersten Vorboten der Zinswende erkennen:

Banken, die Forwarddarlehen zur Verfügung stellen, müssen zur Absicherung des Zinserhöhungsrisikos in der Refinanzierung erheblich höhere Preise bezahlen als vor einem Jahr. Sie sind gezwungen, diese Preiserhöhungen durch erhöhte Forward-Aufschläge an die Verbraucher weiter zu geben.

So manchem Verbraucher erscheinen damit die Konditionen für Forward-Darlehen nicht mehr attraktiv. Sie stecken den Kopf in den Sand und hoffen, dass die Zinswende erst nach Ablauf der Zinsbindung für die eigene Finanzierung eintritt. Sofern die Erwartung des Marktes Realität wird, muss sich diese Haltung zwangsläufig rächen, da sich das vermeintlich unattraktive Forward-Angebot von heute als Schnäppchen entpuppen kann. Schnäppchenjäger wird es dann aber nicht mehr geben, da keine Schnäppchen mehr vorhanden sind!

Stimmen aus der Wirtschaft und von Verbraucherberatern gibt es einige.
In einem Artikel des Tagesspiegels vom 28.01.2010 rät der Chief International Economist der Deutsche Bank Kapitalanlegern, ihr Geld nicht langfristig mit entsprechend langer Zinsbindung anzulegen ("Hände weg von langfristigen Zinsbindungen"). Auch die Stiftung Finanztest rät Kapitalanlegern zu eher kurzfristigen Anlagen.
Aus Sicht des Kreditnehmers bedeutet dies eher das Gegenteil. Besser langfristige Zinsbindungen eingehen, um die günstigen Zinsen zu sichern. Für Darlehensnehmer prognostiziert Max Herbst von FMH bereits in einem Jahr einen Zinsanstieg von einem Prozent für Baugeld mit 10jähriger Zinsbindung.

Unsere Empfehlung

Sichern Sie sich noch heute Ihre Zinssätze von morgen. Wir können Ihnen Forward-Darlehens mit bis zu 4 Jahren Forward-Zeit anbieten. Gerne stehen wir Ihnen für ein persönliches Angebot zur Verfügung.

Um einen groben Überblick über die aktuelle Zinslage zu ermöglichen, können Sie hier unseren Schnellrechner verwenden: Zum Schnellrechner

Tel. 06825 / 923 923-0

 



LiveZilla Live Help